Collagen mit Musikinstrumenten (1)                              

Nach der Vernissage berichteten wir unserem Freund Wolfgang Eberhardt,

was bei den Collagen so geredet wurde - subjektiv, locker, mit Respekt.

Hier einiges daraus zu den Aspekten Eros und Macht.

 

 

 

 

 

 

 

"Schlag' nach bei Shakespeare, bei dem steht

was drin!" An den Themen des Othello können wir uns bis heute nicht satt hören und sehen - an Liebe, Macht und ihren bevorzugten Begleitern: Leidenschaft, Intrige, Eifersucht, Hass, Irrtum, Verzweiflung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 80 x 60 cm

 

 

 

 

- Zur Vergrößerung klicken Sie bitte in das jeweilige Bild.

 

 

 

 

 

 

 

Vielleicht eine Ironie auf den Maskulinismus.

 

Unterhaltsam sind Bezüge zwischen Flöte und Eros in der Malerei. Beim großen Tizian zum Beispiel in Ländliches Konzert. Die Collage 500 Jahre später fragt, wie Eros weiblich dekliniert wird. Begehren und Leidenschaft kommen nicht nur bei männlichen Menschen vor.

 

Dass das klangliche Niveau weiblicher Erfüllung

deutlich höher ist, in Frequenz und Schönheit,

darauf weist "Hohes C" hin, titelgebend.

 

Wolfgang Eberhardt hüllt sich in das Schweigen

des Künstlers.

 

 

                                                        50 x 40 cm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   "Ein taillierter Resonanzkörper und ein langer Hals. Wie eine schöne Frau."

   "Schau, auf dem Korpus steht Präludium

und Fuge. Das erinnert mich an meinen

Großvater."

   "Wie das?"

   "Er erklärte mir den Unterschied zwischen Präludium und Fuge, in der Musik wie in der Liebe."

 

 

 

 

 60 x 60 cm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die glänzenden Kupfer- und Messingtöne auf

dem Matt des Buches sind schön.

 

Die schwarze Netzstrumpfhose mit Schleifchen

bringt einen erotischen Dreh in die Collage.

 

Marie, das Findelkind, wurde von Soldaten aufgezogen als Tochter des Regiments. Kein

Kind von Traurigkeit.

 

Wie man sieht, hat dieses Signalhorn tatsächlich Dienst getan. In einem englischen Regiment vor gut hundert Jahren.

 

 

 

 

 

                                                         50 x40 cm

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolfgang Eberhardt